• Home
  • Aktuelles
  • Bericht über den 1. Kneipentreff und Einladung zum 2. Kneipentreff
1. Kneipentreff

 Am 19. April fand das 1. Kneipengespräch zur Strukturreform in der „Alten Bäckerei“ in Großhennersdorf statt. Der Kirchenbezirksvorstand hatte dazu Gemeindeglieder aus dem ganzen Kirchenbezirk eingeladen. Pfarrer Peter Pertzsch, Seelsorger im Krankenhaus Großschweidnitz, führte in den Abend mit einem Impulsreferat ein. „Kann nicht alles bleiben wie es ist?“ – Pfarrer Pertzsch votierte deutlich: In seiner Arbeit im Krankenhaus spricht er immer wieder mit Menschen, für die sich durch Krankheit alles im Leben ändert. Und auch im Blick auf die zukünftigen Strukturen in unserer Landeskirche ist seit den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts immer wieder Anpassungszwang zu erkennen. So werden innerhalb von 90 Jahren – von 1950 bis prognostisch 2040 - die Gemeindegliederzahlen von vier Millionen auf ungefähr 400 000 Christen in den sächsischen Kirchgemeinden sinken. Was soll unbedingt bleiben? Was können wir loslassen? – dazu kamen die zwanzig Besucher miteinander angeregt  ins Gespräch.  

2. Kneipentreff

Bei den Foren zur Strukturreform am Anfang dieses Jahres kam, wie im letzten Jahr schon, der Wunsch auf, dass es mehr als einmal im Jahr die Möglichkeit zur Begegnung und zum Austausch gibt. Deshalb lädt Sie der Kirchenbezirksvorstand Löbau-Zittau herzlich zum Kneipentreff ein. Der Kneipentreff ist offen für alle. Zu verschiedenen Themen wollen wir ins Gespräch kommen.

Zum 2. Kneipentreff laden wir am Mittwoch, dem 27.06.2018, 20.00 Uhr in die Gaststätte am Bahnhof in Taubenheim ein.  Zur Frage: Was WERT am längsten? gibt Ansgar Schmidt, Pfarrer in Zittau, einen kurzen Impuls. Danach wollen wir in Tischrunden weiterdiskutieren.

Im Rahmen des Angebotes der Gaststätte am Bahnhof trägt jeder die Kosten für Essen und Trinken selbst.

.


Ev.-Luth. Kirchenbezirk Löbau-Zittau • Friedhofstraße 3 • 02708 Löbau
Telefon 03585 415771 • Fax 03585 415773 • eMail suptur.loebau_zittau@evlks.de
Sprechzeiten: Montag - Freitag 8:00 bis 14:00 Uhr