• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
Tageslosung vom 17. Januar 2018
Sie sollen mein Eigentum sein, und ich will mich ihrer erbarmen, wie ein Mann sich seines Sohnes erbarmt, der ihm dient.
Die ihn aufnahmen, denen gab er Vollmacht, Gottes Kinder zu werden, denen, die an seinen Namen glauben.

Aktuelles

  • Oberlausitzer Männertag

    Oberlausitzer Männertag Informationen zum Oberlausitzer Männertag am 10. März 2018 in Grubschütz bei Bautzen entnehmen Sie dem Flyer. Read More
  • Frauenmahl in Neugersdorf

    Frauenmahl - Essen und Gespräche - Musik und Impulse - Thematisches und Kulinarisches - für Frauen - das ist Frauenmahl Wir laden Sie herzlich ein Read More
  • Weltgebetstagswerkstatt 2018

    Weltgebetstagswerkstatt 2018 Eine herzliche Einladung an alle haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur WELTGEBETSTAGSWERKSTATT 2018. Montag, 22. Januar 2018 9:00 Read More
  • Begrüßung

    Liebe Besucher, wir sind mit unserem Kirchenbezirk (in anderen Landeskirchen heißt solch eine Region Kirchenkreis) der östlichste Teil der Evangelisch-Lutherischen Read More
  • Oberlausitz 2040

    Oberlausitz 2040 Informationen zur Strukturreform 2019 im Kirchenbezirk Löbau-Zittau -erarbeitet durch den Strukturausschuss der Kirchenbezirkssynode des Kirchenbezirkes Löbau-Zittau Read More
  • 1

Kirche Beiersdorf

Ev.-Luth. Luther-Kirchgemeinde Beiersdorf

Kontakt

Ev.-Luth. Pfarramt Beiersdorf
Alte Schulstraße 5
02736 Beiersdorf

eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sprechstunde: Freitags von 17.00 bis 18.00 Uhr
Friedhofsverwaltung: Frau Elisabeth Noack (Tel.: 035872- 3 26 71)

Schwesterkirchgemeinde der KG Neusalza-Spremberg - Friedersdorf, KG Oppach und KG Taubenheim

Die „Schwestern“ teilen sich die Dienste des Pfarrers, Kantors und Katecheten. Kontakt zu diesen Mitarbeitern über das
Ev.-Luth. Pfarramt Oppach
August-Bebel-Str. 14
02736 Oppach
Tel. 035872 33167


Beiersdorf liegt am Fuße des 499,5 Meter hohen Bielebohs. Beim Blick vom Berg ins Tal fällt die große Lutherkirche ins Auge, die sich in der Dorfmitte befindet. An ihrem Platze stand seit ca. 1300 eine kleine Holzkirche. 1853 wurde sie durch eine typische Saalkirche ersetzt. Den Neubau zierte damals ein kleiner Dachreiter. Diesen löste 1912 ein Turm-Anbau ab, von dem aus seit 1954/1961 ein Vierer-Bronze-Geläut zu Gebet und Gottesdienst ruft.

Der Innenraum der Kirche, der 2011 restauriert wurde, wird von einem figürlich gestalteten Kanzel-Altar, einem reich verzierten barocken Taufstein, einer pneumatischen Schuster-Orgel und einem farbig gestalteten Deckenornament bestimmt. Die Besucher können auf elektrisch beheizten Bänken Platz nehmen. Bei winterlichen Temperaturen sorgt zudem die vorhandene Dampfheizung für ausreichende Wärme.
Zum Beginn des neuen Kirchenjahres feiern wir mit den Kindern des 3. Schuljahres die erste Teilnahme am Hl. Abendmahl. Bei allen festlichen Anlässen singt unser Kirchenchor. Besonders beliebt sind auch die Auftritte des Beiersdorfer Posaunenchors, der u.a. den weihnachtlichen Singegottesdienst am 3. Advent ausgestaltet. Das so genannte „Bäumchenziehen“ am Heiligabend gilt als eine der wichtigsten Traditionen des Ortes und lockt alljährlich viele Besucher an. Zum 2. Weihnachtsfeiertag gehört ein Krippenspiel der Kinder. Eine Woche vor Ostern - zu Palmarum - findet in Beiersdorf die Konfirmation statt und am Sonntag nach dem Auferstehungsfest feiern wir die Jubelkonfirmation.

Um die Kirche breitet sich der Friedhof aus und lädt zu stillem Gedenken ein. Nördlich davon befindet sich das Pfarrhaus, das jetzt als kirchgemeindliches Verwaltungs- und Gemeindezentrum dient.


Ev.-Luth. Kirchenbezirk Löbau-Zittau • Friedhofstraße 3 • 02708 Löbau
Telefon 03585 415771 • Fax 03585 415773 • eMail suptur.loebau_zittau@evlks.de
Sprechzeiten: Montag - Freitag 8:00 bis 14:00 Uhr